Musikpädagogin

Unterrichtet hauptsächlich Kinder und Jugendliche

Bereits im Eltern-Wohnzimmer wurde musiziert

Theresa Blum wurde der Bezug zur Musik sozusagen in die Wiege gelegt. Schon früh musizierte sie gemeinsam mit den musikalischen Eltern zuhause im Wohnzimmer. Im Alter von sieben Jahren entdeckte Theresa ihre Leidenschaft für das Klavierspielen: Sie nahm Unterricht bei verschiedenen Lehrkräften und wurde immer besser in der Musiktheorie wie auch in der Praxis

Vielseitige musikalische Ausbildungen

Mit 17 Jahren begann Theresa – noch während ihrer Schulzeit – eine dreijährige C-musikalische Ausbildung, vertiefte dort ihre musiktheoretischen Kenntnisse, lernte dirigieren und Orgelspielen. Und auch im Anschluss daran wollte sie ihre musikalische Karriere weiter professionalisieren: 2011 begann Theresa ihr Studium der Elementaren Musikpädagogik in Hamburg an der Hochschule für Musik und Theater, welches sie 2016 abschloss.

Heute: Professionelle Musikpädagogin und Tänzerin

Seit einigen Jahren ist Theresa nun in Hamburg als Musikpädagogin tätig, gibt Kurse in Musikalischer Früherziehung und Klavierunterricht. Was ihren Unterricht auszeichnet, ist die Einstellung, dass Musik und Bewegung untrennbar miteinander zusammenhängen. Gerade im Elementar- und Primarbereich erlebt das Kund Musik vor allem über die Bewegung und über sein Tun. Es erlebt die Bewegung verstärkt durch rhythmische und weitere musikalische Impulse. Ihr Wissen hierzu mit einfließen zu lassen, spielt in Theresas Unterricht eine große Rolle.